Faltenbehandlung mit Hyaluron

Hyaluron sorgt auf natürliche Art in unseren Gesichtern für jugendliches Aussehen. Bedauernswerterweise verringert  sich aber der eigene Hyaluron-Vorrat bereits mit Mitte zwanzig rapide. Durch diesen Verlust zeichnen sich zunehmend Falten und hängende Gesichtspartien ab. Die gute Nachricht: Mit gezielten Hyaluron-Injektionen lassen sich diese Defizite wieder ausgleichen. Doch Hyaluronsäure kann noch viel mehr, aufgrund unterschiedlichster Präparate, beschränkt sich die Behandlung nicht mehr nur auf die von Falten. Weiche Hyalurongele eignen sich z.B. ideal für die Formgebung von Lippen, festere Texturen hingegen finden ihre Anwendung im Bereich der Konturierung von Gesichtslinien wie z.B. der Betonung von Wangenknochen und sogar Nasenkorrekturen sind mit stabilem Hyalurongel möglich.

Jetzt Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren!

  +43 664 226 49 29

ordination@dr-aigner.com

Der Wirkstoff

Hyaluronsäure ist ein hauteigener Biostoff, welcher der essentielle Erhalter für die Jugendlichkeit unserer Haut ist. Dieser „Feuchtigkeitsspeicher“ stellt eine tragende Säule für das Bindegewebe und die Kollagenproduktion dar. Bereits ab 25 Jahren nimmt der Flüssigkeitsgehalt und die Spannkraft der Haut ab, wodurch es zu beginnenden Spuren der Hautalterung kommt. Mittels Hyaluron-Injektionen (Hyaluron-Filler) lassen sich diese Reserven wieder auffüllen und es können zusätzlich unterschiedliche Volumendefizite ausgeglichen werden. Da die Auswahl an Hyaluronfillern aus einer breitgefächerten hochqualitativen Produktpallette besteht, lassen sich dementsprechend individuelle Behandlungsergebnisse erzielen.

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete in der Medizin sind umfangreich und im Bereich der Ästhetik ebenso nicht mehr wegzudenken. Diese reichen von direkten Faltenbehandlungen, Ausgleich von Volumendefiziten bis hin zur Modellierung von Lippen oder des gesamten Gesichtes.

Anwendungsgebiete im Überblick:

Faltenauffüllung von

  • Nasolabialfalten (Falte zwischen Nase und Mund)
  • Marionettenfalten
  • Stirnfalten
  • Zornesfalte
  • Oberlippenfalten

Volumen und Modellierung für

  • Wangenknochen (Backenknochen)
  • Jochbogen
  • Kleine Korrekturen im Nasenbereich, Nasenhöcker
  • Tränenrinne-Unterlider
  • Kinnkontur
  • Lippenkontur
  • Lippen
  • Liquidlifting

So funktioniert die Behandlung mit Hyaluron

Die Hyaluronsäure wird bei dieser Methode mit einer feinen Mikronadel oder Kanüle injiziert. Oftmals enthält das Hyaluron-Gel eine kleine Menge an Betäubungsmittel, das lokal wirkt und dadurch zu einer schmerzarmen Behandlung führt. Unsere Patentinnen und Patienten können sich deshalb während der etwa 30-minütigen Behandlung voll und ganz entspannen. Das Ergebnis ist sofort sichtbar und Sie können umgehend in Ihren gewohnten Alltag zurückkehren.

Hochqualitative Hyaluronsäure-Präparate haben eine Wirkungsdauer von bis zu einem Jahr, abhängig jedoch von der behandelten Region. Der Anti-Aging-Effekt wird aufrecht erhalten, wenn die Behandlungen in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.

Ein sicheres Gefühl

Alle Patientinnen und Patienten werden vor einer Behandlung persönlich und umfassend über die möglichen Risiken aufgeklärt.

Jetzt Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren!

  +43 664 226 49 29

ordination@dr-aigner.com